Druckansicht

Suche

 
Förderung

 

 


NABU Naturschutzzentrum Federsee
> Aktuell

  Eingeschleppte Gartenpflanzen gefährden die Moorpflanzen
Gartenabfälle gehören nicht in die Moorwälder!

 
Bekämpfung des Indischen Springkrauts mit der Motorsense (Juli 2012)
Im Federseemoor läuft die Bekämpfung von Neophyten derzeit auf Hochtouren. Diese Pflanzen aus anderen Kontinenten, die sich im Federseemoor angesiedelt haben und heimische Arten verdrängen, müssen rechtzeitig an einer massiven Ausbreitung gehindert werden.
Über in die Moorwälder entsorgte Gartenabfälle gelangen z.B. Samen des Indischen Springkrauts und der Kanadischen Goldrute ins Moor und keimen dort. Daher gehören Gartenabfälle nicht ins Moor!
Im Bild sieht man eine typische Situation in den Wäldern im südlichen Federseeried: Das bis zu zwei Meter hoch werdende Indische Springkraut überwuchert die moortypische Flora und gefährdet das gesamte Ökosystem. Noch nicht blühende Pflanzen des Springkrauts fallen inmitten der Vegetation kaum auf, müssen aber vor der Blüte ausgerissen oder mit der Motorsense abgemäht werden müssen, um die Aussamung zu verhindern. Das Aufspüren der oft versteckten Bestände erfordert viel Zeit. Mit GPS werden alle bekannten Standorte erfasst und in regelmäßigen Abständen kontrolliert.

zur Pressemitteilung
 

  Naturschutzzentrum erhält Holzfiguren
Spende des Holzkünstlers Klaus Veeser


Zwei tierische Holzskulpturen sind seit Kurzem ein aparter Blickfang vor dem NABU-Naturschutzzentrum Federsee: Ein Steinadler und ein Uhu. Sie sind eine Spende des Biberacher Hobby-Holzkünstlers Klaus Veeser, der nicht nur für den NABU Kinderführungen in den Wackelwald leitet, sondern seiner Liebe zur Natur seit einigen Jahren auch künstlerisch Ausdruck verleiht. Die Figuren hat Veeser mit der Kettensäge aus einem massiven Fichtenstamm gearbeitet.
 

  Noch freie Führungstermine
Kapazitäten für kurzentschlossene Gruppen

 
Dank der Unterstützung, die wir durch unsere im letzten Jahr ausgebildeten Naturführer und Naturführerinnen haben, haben wir in diesem Jahr mehr freie Kapazitäten. Kurzentschlossenen Gruppen können wir noch freie Termine für Herbst und Winter 2016 anbieten, sowohl für Kindergruppen wie Schulklassen und Kindergeburtstage als auch für erwachsene Ausflugsgruppen.

Rufen Sie einfach an, wir beraten Sie gerne! Tel. 07582/1566
 

  Führung "Weltkulturerbe Pfahlbauten und Naturreservat"
Die Highlights aus Natur und Archäologie in einer Führung!


Bei dieser Spezialführung bewegen wir uns auf den Spuren der prähistorischen Siedler durch das Naturschutzgebiet Südliches Federseeried - vorbei an der UNESCO-Fundstelle "Siedlung Forschner" - und beleuchten die Schutzmaßnahmen, die unser Natur- und Kulturerbe am Federsee bewahren helfen.
Treffpunkt ist am Zugang C des Archäologischen Moorlehrpfades im südlichen Federseeried (Umgehungsstraße Bad Buchau-Bad Schussenried, an der Abzweigung nach Bad Buchau). Die Strecke beträgt 5 km (Dauer ca. 3 h), alternativ gibt es eine kürzere Etappe (2 h, 3 km).

Gruppen können diese interdisziplinäre Führung ganzjährig buchen (zu Fuß oder mit dem Fahrrad). Infos unter Tel. 07582/1566.


 

  Große Landesausstellung "4.000 Jahre Pfahlbauten"
Bad Buchau und Bad Schussenried

 
Noch bis zum 9.Oktober haben Besucher die Möglichkeit, hochkarätige Ausstellungsobjekte zum Thema Pfahlbauten in Bad Buchau (Bronzezeit) und im benachbarten Bad Schussenried (Steinzeit) zu sehen.
Rund um die Ausstellung gibt es ein umfangreiches archäologisches Veranstaltungsprogramm. Infos unter 07583/9269110.
Zwei besondere Angebote verbinden die Disziplinen Natur & Archäologie: Eine Führung zu den Highlights von Natur & Archäologie im südlichen Federseeried und eine Fledermausführung mit Keltenumtrunk. Infos unter 07582/1566.
Infos zur Ausstellung:
 

  LIFE+-Projekt Federsee unter den besten 17
EU-Kommission veröffentlicht Broschüre "Best LIFE Projects"


Das LIFE+-Projekt "Restauration von Habitaten im Federseemoor" ist eines der 17 europaweit besten LIFE-Projekte, die im Jahr 2014 abgeschlossen wurden.
In einer neu veröffentlichten Broschüre stellt die EU-Kommission jetzt alle mit dem "LIFE AWARD" ausgezeichneten Projekte vor. Das LIFE+-Projekt Federsee finden Sie unter der Überschrift "Germany: Protecting bogs and Bronze Age heritage" auf der Seite 25.

Hier können Sie die 52-seitige, auf englisch verfasste Broschüre der EU herunterladen. Mehr
 

  Broschüre zum LIFE+-Projekt Federsee
Projektinfos zum Herunterladen


Das LIFE+-Projekt Federsee (1/2009 - 3/2014) war ein Meilenstein im Naturschutz am Federsee.
Welche Ziele hatte das LIFE+-Projekt Federsee? Was waren die einzelnen Projektschritte, was wurde erreicht? Alle wichtigen Details zum Projekt können Sie jetzt in einer bunt bebilderten Broschüre nachlesen.

Hier können Sie die neue Broschüre herunterladen:
Download Broschüre zum LIFE+-Projekt Federsee
 

  Naturbeobachtungstipps
Sie planen einen Ausflug an den Federsee und suchen Tipps, was Sie zu bestimmten Zeiten im Naturschutzgebiet Federsee besonders gut beobachten können? Dann schauen Sie bei unseren Naturbeobachtungstipps nach - es gibt sowohl aktuelle als auch jahreszeitlich sortierte Naturbeobachtungstipps.
 

  NABU-Naturschutzzentrum Federsee
Federseeweg 6
88422 Bad Buchau
Tel: 0 75 82 / 15 66
Fax: 0 75 82 / 17 78
eMail:
Träger des Naturschutzzentrums
Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU)
Landesverband Baden-Württemberg
 

Unsere nächsten Veranstaltungen
 
So, 02.10.16, 09:00
Vogelbeobachtung am Federsee
Do, 06.10.16, 15:30
Themenführung zum Federsee
Do, 13.10.16, 15:30
Natur am Federsee
Do, 20.10.16, 15:30
Natur am Federsee
Do, 27.10.16, 15:30
Natur am Federsee

Weitere Termine im Veranstaltungskalender

gefördert nach dem Förderprogramm Landschaftspflege-richtlinie (LPR)
 


 

LIFE+-Projekt Federsee
  EU-Life
Infos zum LIFE+-Projekt Federsee

see english pages for LIFE+ project

Naturbeobach- tungstipps
  Seerose
Hier finden Sie unsere aktuellen Naturbeob- achtungstipps!

Newsletter
  NABU Federsee Newsletter
Jetzt immer aktuelle Informationen zum NABU Naturschutzzentrum Federsee als Newsletter empfangen.

Wackelwald- rucksack
 
Mit dem Wackelwald- rucksack können Familien ideal den Wackelwald auf eigene Faust entdecken.

Was ist los am Federsee?
  Bad Buchau am Federsee
Hier erhalten Sie Tipps zur Planung Ihres Aufenthalts am Federsee. Viel Spaß!

Unser Partner
 
Das NABU-Naturschutz- zentrum wird unterstützt von Carl Zeiss Sports Optics


 

 

 
Aktuell
Naturerlebnis
Federseemoor
LIFE+-Projekt
Helfen
Jobs
Über uns
Newsletter
Startseite